Die Europäische Währungsunion als Projekt und Prozess

Artikel von Thomas Cottier für die “Neue Zürcher Zeitung”, 8. Juli 2015 DIE ENTWICKLUNG DER EUROPÄISCHEN WÄHRUNGSUNION WIRD EIN LANGJÄHRIGER PROZESS SEIN. EINE AHISTORISCHE SICHT VERKENNT, DASS DIE WÄHRUNGSUNION EIN EMINENT POLITISCHES, LANGFRISTIGES PROJEKT ZUR SICHERUNG DES INTEGRATIONSPROZESSES, DES BINNENMARKTES UND DER WELTWEITEN STELLUNG EUROPAS IST.

Wieviel Europa braucht die Schweiz?

Eric Kistler – 01/07/2015 – Gute Frage ! möchte man ausrufen. Eine bemerkenswerte Neuerscheinung vermittelt Antworten in einem leicht lesbaren Überblick über die kom­plexen Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU – zugleich ein glaubwürdiges Plädoyer für die Fort­führung der Bilateralen…