Datenschutzerklärung

Die folgenden Datenschutzerklärungen beziehen sich auf unsere Webseite www.cc-webagentur.ch.

Sammeln und verwerten von personenbezogenen Daten

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus Ihrer E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob Sie diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes finden Sie hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem Ihr Kommentar freigegeben wurde, ist Ihr Profilbild öffentlich im Kontext Ihres Kommentars sichtbar.

Medien

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind und Fotos auf diese Website laden, sollten Sie vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, downloaden und deren Standort-Informationen extrahieren.

Kontaktformulare

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen dieser Kontaktanfrage zur Verfügung stellen, werden nur für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme und für die damit verbundene technische Administration verwendet. Die Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend gelöscht.

Ihre personenbezogenen Daten werden auch ohne Ihren Widerruf gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder Sie die hier erteilte Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Dies geschieht auch, wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.

Cookies

Wie wir Cookies verwenden

Wir können Cookies anfordern, die auf Ihrem Gerät eingestellt werden. Wir verwenden Cookies, um folgende Informationen zu sammeln: Wie Sie mit uns interagieren und wann Sie unsere Seite besuchen. Unser Zielt ist anhand der gesammelten Daten Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Klicken Sie auf die verschiedenen Kategorienüberschriften um mehr zu erfahren. Sie haben  auch die Möglichkeit Ihre Einstellungen ändern. Beachten Sie, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Auswirkungen auf Ihre Nutzererfahrung auf unserer Webseite und auf die Dienste haben kann.

Essenzielle Webseiten-Cookies

Diese Cookies sind notwendig um Ihnen unser Angebot auf der Webseite vollumfänglich zugänglich zu machen. Da diese Cookies unabdingbar sind, kann man Sie nicht desaktiveren ohne die Funktionsfähigkeit der Webseite stark zu beeinflussen. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen löschen und oder blockieren.

Google Analytics

Mit diesen Cookies sammeln wir Informationen über die Nutzung unserer Webseite, und messen damit die Effizienz unserer Marketingkampagnen. Sie unterstützen uns damit, unsere Webseite und Anwendungen für Sie zu optimieren. Sie ermöglichen uns so ein best mögliches Besuchererlebnis zu garantieren.

Facebook

Dieses Portal verwendet Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind mit einem Facebook Logo oder dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet.

Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“ Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Andere externe Dienste

Wir benützen auch externe Dienste wie Google Webfonts, Google Maps und externe Videoplattformen. Diese Provider können persönliche Daten wie Ihre IP-Adresse sammeln. Sie haben die Möglichkeit diese zu blockieren. Bitte beachten Sie, dass diese Massnahmen das Erscheinungsbild und die Funktionalität stark beinträchtigen können. Die neuen Einstellungen werden nach dem Neuladen der Webseite ersichtlich.

Datenschutz Allgemein

Speichern von Daten

Wenn Sie einen Kommentar schreiben, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Datenrechte

Wenn Sie ein Konto auf dieser Website besitzen oder Kommentare geschrieben haben, können Sie einen Export Ihrer personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die Sie uns mitgeteilt haben. Darüber hinaus können Sie die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Datensicherheit

Falls Sie uns über den Web-Kontakt Ihre persönlichen Daten zur Verfügung stellen, werden diese entsprechend den schweizerischen Datenschutzbestimmungen gespeichert und verarbeitet. Die sichere Speicherung personenbezogener Daten (z.B. im Zusammenhang mit abonnierten Newslettern) ist gewährleistet.

Stripe

Stripe, Inc. und dessen Tochtergesellschaften bzw. verbundene Unternehmen (zusammenfassend als „Stripe“ oder „wir“ bzw. „uns“ bezeichnet) legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Privatsphäre. Unser Dienst ermöglicht unterschiedlichen Plattformen und Anbietern die Ausübung ihrer geschäftlichen Tätigkeiten und die sichere Abwicklung von Zahlungstransaktionen im Internet.Die vorliegende weltweite Datenschutzerklärung beschreibt die Arten von personenbezogenen Daten, die wir über unsere Produkte und Dienstleistungen zur Zahlungsabwicklung („Dienste“) sowie über unseren Online-Auftritt, bestehend aus unserer Hauptwebsite stripe.com und den zusätzlichen Diensten und Websites, die wir den Internetnutzern bereitstellen, darunter Stripe Checkout und der Stripe Shop (zusammenfassend als unsere „Websites“ bezeichnet), erfassen. Die Erklärung beschreibt außerdem, wie wir diese personenbezogenen Daten verwenden, an wen wir sie weitergeben, welche Rechte und Wahlmöglichkeiten Sie haben und wie Sie uns kontaktieren können, um mehr über unseren Umgang mit unseren Datenschutzpflichten zu erfahren. Die Erklärung erstreckt sich nicht auf Websites, Produkte oder Dienstleistungen externer Anbieter, selbst wenn diese mit unseren Diensten oder Websites verknüpft sind. Diese haben in der Regel eigene Datenschutzerklärungen, die Sie aufmerksam lesen sollten.

Die vorliegende Datenschutzerklärung ist in einzelne Abschnitte unterteilt.

1. Überblick

Stripe erfasst personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, aus unterschiedlichen Quellen. Wir benötigen diese Daten, um unsere Dienste anbieten und unsere Websites betreiben zu können. „Sie“ bezeichnet dabei einen Besucher unserer Websites, einen Nutzer unserer Dienste („Nutzer“ oder „Stripe-Nutzer“) oder einen Kunden unserer Nutzer „Kunde“). Wenn Sie ein Kunde sind, erhebt Stripe Ihre personenbezogenen Daten in der Regel nicht direkt von Ihnen selbst. In Ihrem Vertrag mit dem betreffenden Stripe-Nutzer sollte festgehalten sein, wie dieser Ihre personenbezogenen Daten an Stripe übermittelt. Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte direkt an den Stripe-Nutzer.

2. Welche personenbezogenen Daten wir erfassen

a. Personenbezogene Daten, die wir über Sie erfassen.

Personenbezogene Daten sind Angaben über eine identifizierte oder identifizierbare Person. Die personenbezogenen Daten, die Sie über unsere Website direkt an uns übertragen, ergeben sich aus dem jeweiligen Kontext. Diese sind:

  • Wenn Sie sich registrieren und ein Stripe-Konto anlegen, erfassen wir Ihren vollständigen Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Kontozugangsdaten.
  • Wenn Sie ein Online-Formular ausfüllen oder sich an unseren Vertrieb wenden, erfassen wir Ihren vollständigen Namen, Ihre berufliche E-Mail-Adresse sowie sämtliche weitere Angaben, die Sie uns bezüglich Ihres Projekts, Ihrer Bedürfnisse oder Ihres Zeithorizonts mitteilen.
  • Wenn Sie die Funktion „Angemeldet bleiben“ („Remember me“) in Stripe Checkout verwenden, erfassen wir Ihre E-Mail-Adresse sowie die Nummer, die Prüfnummer und das Ablaufdatum Ihrer Zahlungskarte.

Wenn Sie E-Mails oder Umfragen von Stripe beantworten, erfassen wir Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen sowie sämtliche weitere Informationen, die Sie in Ihrer Antwort angeben. Wenn Sie uns per Telefon kontaktieren, erfassen wir die Telefonnummer, über die Sie uns anrufen. Wenn Sie uns als Stripe-Nutzer anrufen, erfassen wir unter Umständen zusätzlich Informationen, um Ihre Identität zweifelsfrei feststellen zu können.

Als Stripe-Nutzer teilen Sie uns Ihre Kontaktdetails mit, etwa Namen, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Im Rahmen Ihrer geschäftlichen Beziehung mit uns erhalten wir möglicherweise auch weitere finanz- oder personenbezogene Daten über Sie, etwa Ihr Geburtsdatum oder behördliche Kennnummern, die Ihnen oder Ihrem Unternehmen zuzuordnen sind (Sozialversicherungsnummer, Steuernummer, Arbeitgeber-Identifikationsnummer).

Wenn Sie als Kunde Zahlungen oder andere Transaktionen über die Website oder Anwendung eines Stripe-Nutzers vornehmen, erhalten wir die entsprechenden Transaktionsdaten. Je nachdem, wie der Stripe-Nutzer unsere Dienste implementiert, erhalten wir diese Daten direkt von Ihnen selbst, vom Stripe-Nutzer oder von externen Anbietern. Die hierbei erfassten Daten umfassen die Zahlungsmethode (beispielsweise Kreditkarten-, Debitkarten- oder Kontonummer), den Betrag und das Zahlungsdatum. Je nach verwendeter Zahlungsmethode können unterschiedliche Arten von Daten erfasst werden. Welche Zahlungsmethoden Sie verwenden dürfen, wird vom Stripe-Nutzer festgelegt, und welche zahlungsmethodenbezogenen Daten letztendlich an uns übertragen werden, hängt davon ab, welche dieser angebotenen Zahlungsmethoden Sie wählen.

Im Rahmen unserer Maßnahmen zur Betrugsabwehr können wir zur Feststellung Ihrer Identität und zur Prävention betrügerischer Handlungen personenbezogene Daten über Sie auch von Dritten, darunter Geschäftspartner oder Anbieter von Finanzdienstleistungen und Identitätsüberprüfungsdiensten, oder aus öffentlich zugänglichen Informationsquellen erhalten (z. B. Name, Adresse, Telefonnummer). Bei unseren Maßnahmen zur Betrugsabwehr nutzen wir Technologien zur Abschätzung der Risiken von Transaktionen, die auf den Websites oder Anwendungen eines Stripe-Nutzers initiiert werden.

Außerdem können Sie aus freien Stücken entscheiden, uns bestimmte Informationen zukommen zu lassen, indem Sie beispielsweise (i) auf Marketingmitteilungen oder andere Korrespondenz reagieren, (ii) in sozialen Medien oder über Online-Formulare mit uns in Kontakt treten, (iii) an Werbeaktionen teilnehmen, (iv) eine tatsächliche oder potenzielle Geschäftsbeziehung mit uns eingehen oder (v) uns auf Messen oder ähnlichen Veranstaltungen Ihre Visitenkarte oder Kontaktdetails überlassen.

b. Informationen, die wir auf unseren Websites automatisch erfassen.

Zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit greifen unserer Websites auf Cookies und andere Technologien zurück. Diese zeichnen Informationen darüber auf, wie Sie unsere Websites nutzen. Dazu zählen:

  • Browser- und Geräteinformationen wie IP-Adresse, Modell und Hersteller des Geräts, Name und Version des Betriebssystems, Browser, Sprache, Plug-ins, Add-ons sowie die Sprachversion der besuchten Websites
  • Nutzungsdaten wie Besuchsdauer, angeklickte Links, Spracheinstellungen und die Seiten, von denen Sie zu unserer Website gekommen sind

Wir können auch Informationen über Ihre Online-Aktivitäten während der Dauer Ihrer Nutzung von Websites und vernetzten Geräten sammeln, auch von externen Websites, Geräten, Apps und anderen Online-Features und -Diensten. Auf unseren Websites nutzen wir Google Analytics zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens sowie zur Diagnose von technischen Problemen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, welche Cookies von unseren Websites eingesetzt werden und wie Sie die Verwendung von Cookies und die Datenanalyse durch externe Anbieter regeln können, lesen Sie unsere Cookie Policy.

3. Wie wir personenbezogene Daten verwenden

a. Unsere Produkte und Dienstleistungen.

Wir stützen uns auf verschiedene Rechtsgrundlagen, um sicherzustellen, dass unsere Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten den geltenden Gesetzen entspricht. Wir verwenden personenbezogene Daten zur Ermöglichung der Geschäftsbeziehungen mit unseren Nutzern, zur Einhaltung finanzrechtlicher und anderer gesetzlicher Verpflichtungen und zur Verfolgung unserer berechtigten geschäftlichen Interessen. Wir verwenden personenbezogene Daten außerdem, um Zahlungstransaktionen abzuwickeln und unseren Nutzern zahlungsbezogene Dienstleistungen anzubieten.

 b. Marketingmitteilungen und Veranstaltungsbenachrichtigungen.

Es kann sein, dass Sie von uns Marketingmitteilungen bezüglich der Produkte und Dienstleistungen von Stripe sowie Einladungen zu Events oder Umfragen erhalten oder dass wir anderweitig mit Ihnen zu Werbezwecken in Verbindung treten, sofern Sie im gesetzlich vorgeschriebenen Umfang der Kontaktaufnahme zugestimmt haben. Wenn wir infolge Ihrer Teilnahme an Messen oder anderen Veranstaltungen die Kontaktdaten Ihres Unternehmens erhalten, können wir diese Informationen nutzen, um mit Ihnen bezüglich einer Veranstaltung in Kontakt zu treten, Ihnen eventuell angeforderte Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen und Sie – mit Ihrem Einverständnis – in unsere Marketingkampagnen aufzunehmen.

c. Interessensbezogene Werbung.

Wenn Sie unsere Websites besuchen oder unsere Online-Dienste nutzen, erfassen sowohl wir als auch bestimmte externe Anbieter Informationen über Ihre Online-Aktivitäten während der Dauer Ihres Besuchs auf unseren und anderen Websites zu dem Zweck, Ihnen Werbeinformationen über Produkte und Dienstleistungen anzuzeigen, die Sie interessieren könnten („interessensbezogene Werbung“). Die betreffenden externen Anbieter können dazu eindeutige Cookies platzieren bzw. auslesen oder andere technische Möglichkeiten Ihres Browsers nutzen (z. B. Pixel-Tags). Soweit gesetzlich gefordert, werden wir Ihre Zustimmung einholen, bevor wir Ihre Informationen zur Bereitstellung interessensbezogener Werbung verarbeiten.

Wenn Sie unsere Werbeanzeigen auf anderen Websites oder Mobil-Apps sehen, liegt dies daran, dass wir an Vermarktungsnetzwerken teilnehmen. Vermarktungsnetzwerke helfen uns dabei, mit unserer Werbebotschaft unser gewünschtes Zielpublikum zu erreichen. Maßgeblich dafür sind eine Reihe unterschiedlicher Faktoren, darunter demografische Daten, vermutete Interessen und der Kontext von Websitebesuchen (beispielsweise Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unseren Websites, die geöffneten Seiten oder die geklickten Links). Anhand dieser Daten können wir die Wirksamkeit unserer Marketingstrategien analysieren und erkennen, ob Sie tatsächlich eine unserer Werbeeinschaltungen gesehen haben.

Dazu arbeiten wir mit Google AdWords, Doubleclick, AdRoll und anderen Werbenetzwerken zusammen. Informationen dazu, wie Sie interessensbezogene Werbeanzeigen, die von den Mitgliedern der Network Advertising Initiative geschaltet werden, ablehnen können, finden Sie bei Network Advertising Initative und Digital Advertising Alliance. Um interessensbezogene Werbung in mobilen Apps zu unterbinden, laden Sie die AppChoices app herunter. Beachten Sie jedoch, dass Sie in diesem Fall Werbung sehen werden, die möglicherweise nicht Ihren Interessen entspricht. Da es derzeit keinen branchenweiten Standard zum Umgang mit den „Do Not Track“-Anweisungen von Browsern gibt, haben diese auf unseren Websites keine Wirkung.

4. An wen wir personenbezogene Daten weitergeben

Stripe verkauft oder vermietet keine personenbezogenen Daten an Marketingagenturen oder unternehmensunabhängige Dritte. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich an vertrauenswürdige interne und externe Stellen wie nachfolgend beschrieben weiter:

a. Stripe. Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten mit anderen Abteilungen von Stripe, um unsere Dienste anbieten und interne Verwaltungsverfahren gewährleisten zu können.

b. Dienstanbieter. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an eine beschränkte Anzahl von Anbietern weiter, deren Dienste wir in Anspruch nehmen. Zu den Diensten zählen etwa Identitätsfeststellung, Website-Hosting, Datenanalyse, IT und Infrastruktur, Kundendienst, E-Mail oder Buchprüfung. Es kann sein, dass die Anbieter zur Ausübung ihrer Tätigkeiten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten benötigen. Wir erlauben diesen Anbietern die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jedoch nur in dem Umfang, in dem dies zur Bereitstellung der Dienste in unserem Auftrag notwendig bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist. Zudem fordern wir von diesen Anbietern, dass sie sich vertraglich zum Schutz der personenbezogenen Daten verpflichten, die sie in unserem Auftrag verarbeiten. Der Großteil der externen Anbieter, deren Dienste wir in Anspruch nehmen, befindet sich in der EU und den USA.

c. Geschäftspartner. Wir geben personenbezogene Daten an externe Geschäftspartner weiter, wenn dies für die Bereitstellung unserer Dienste für unsere Nutzer notwendig ist. Beispiele für externe Geschäftspartner, denen wir personenbezogene Daten übermitteln, sind etwa Banken und Anbieter von Zahlungssystemen (z. B. Kreditkartenanbieter) für die Abwicklung von Zahlungstransaktionen oder Beratungsfirmen, mit denen wir für Stripe Atlas zusammenarbeiten.

d. Unsere Nutzer und von unseren Nutzern autorisierte Dritte Wir geben personenbezogene Daten an Nutzer weiter, wenn dies zur Pflege eines Nutzerkontos und zur Bereitstellung unserer Dienste notwendig ist. Außerdem übermitteln wir Daten auch an Dritte, die von einem Nutzer unmittelbar zum Empfang personenbezogener Daten autorisiert werden. Dies ist etwa dann der Fall, wenn ein Nutzer einem externen App-Anbieter über Stripe Connect den Zugang zu seinem Stripe-Konto gewährt. Die Nutzung der personenbezogenen Daten durch einen autorisierten Dritten unterliegt der Datenschutzerklärung des betreffenden Dritten.

e. Unternehmenstransaktionen. Im Falle einer Umstrukturierung eines Teils oder der Gesamtheit unseres Unternehmens bzw. unserer Geschäftstätigkeiten, Vermögenswerte oder Aktienbestände etwa durch Umbau, Fusion, Übernahme, Verkauf, Joint-Venture, Abtretung, Übertragung, Kontrollwechsel oder Ähnlichem können wir personenbezogene Daten mit dem Ziel an Dritte übertragen, die betreffende Transaktion zu ermöglichen und/oder abzuschließen.

f. Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Schadensabwehr. Wir geben personenbezogene Daten weiter, wenn dies nach unserem Ermessen notwendig ist, um (i) geltende Gesetze bzw. Bestimmungen über Zahlungsmethoden einzuhalten, (ii) unsere vertraglichen Rechte durchzusetzen, (iii) die Rechte, die Privatsphäre, die Sicherheit und das Eigentum von Stripe, von Ihnen und von anderen zu schützen und (iv) behördlichen Anfragen von Gerichten, Strafverfolgungsorganen, Aufsichtsorganen und anderen öffentlichen Einrichtungen in und außerhalb Ihres Wohnsitzlandes nachzukommen.

5. Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten.

Sie haben gewisse Rechte und Wahlmöglichkeiten bezüglich der Nutzung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten durch Stripe.

a. Dem Erhalt elektronischer Korrespondenz widersprechen. Wenn Sie keine marketingbezogenen E-Mails von uns mehr erhalten möchten, haben Sie die Möglichkeit, sich über den entsprechenden Link in diesen E-Mails gegen den Erhalt dieser E-Mails auszusprechen. Wir sind bemüht, Ihrer Anfrage schnellstmöglich nachzukommen. Beachten Sie bitte, dass Sie auch nach der Abmeldung von unseren marketingbezogenen E-Mails weiterhin Nachrichten von uns erhalten können. Dies sind in der Regel wichtige operative Mitteilungen, die für die Bereitstellung unserer Dienste notwendig sind.

b. Einsicht in oder Änderung von personenbezogenen Daten in Ihrem Konto. Wenn Sie die personenbezogenen Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, einsehen, berichtigen oder aktualisieren möchten, melden Sie sich bei Ihrem Stripe-Konto an oder kontaktieren Sie uns.

c. Ihre Datenschutzrechte. Je nach Wohnort bzw. Ansässigkeit und den dort geltenden Gesetzen haben Sie unter Umständen folgende Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, die sich in unserem Besitz befinden:

  • Recht auf Auskunft darüber, ob Stripe über personenbezogene Daten über Sie verfügt, und falls ja, Recht auf Erhalt einer Kopie der entsprechenden personenbezogenen Daten
  • Recht darauf, Stripe zur Berichtigung und Aktualisierung von falschen, unvollständigen oder veralteten personenbezogenen Daten aufzufordern
  • Recht darauf, unter gewissen, vom Gesetz festgelegten Umständen Stripe zur Löschung der personenbezogenen Daten aufzufordern
  • Recht darauf, unter bestimmten Umständen Stripe zur Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufzufordern, etwa während der Bearbeitung eines anderen von Ihnen eingebrachten Antrags (z. B. auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten)
  • Recht darauf, Stripe zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an ein anderes Unternehmen aufzufordern, soweit dies technisch möglich ist

Wo die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von Ihrer im Vorfeld gegebenen Zustimmung abhängt, haben Sie das Recht, diese Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Des Weiteren haben Sie auch in bestimmten Fällen das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.

d. Ihre Datenschutzrechte. Wenn Sie Ihre Datenschutzrechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich wie unter Kontakt angegeben an Stripe. Wir nehmen alle Anfragen ernst. Wir werden Ihre Anfrage in dem Umfang beantworten, der von den geltenden Gesetzen vorgeschrieben ist. Wir können Ihre Anfrage nur dann beantworten, wenn wir tatsächlich Sie betreffende personenbezogene Daten besitzen. Wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihnen keine ausreichende Auskunft erteilt haben, steht es Ihnen frei, sich an die zuständige Datenschutzbehörde in Ihrem Land zu wenden.

Bevor wir Ihre Anfrage beantworten können, müssen wir zu Ihrer eigenen Sicherheit zunächst Ihre Identität feststellen, indem wir etwa prüfen, ob die E-Mail-Adresse, über die die Anfrage versandt wurde, mit jener E-Mail-Adresse übereinstimmt, die bei uns gespeichert ist. Wenn für die Bereitstellung unserer Dienste oder unserer Websites die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr erforderlich ist, werden wir zur Feststellung Ihrer Identität im Hinblick auf die Beantwortung Ihrer Anfrage keine zusätzlichen Daten bereithalten, erfassen oder verarbeiten.

Wenn Sie ein Kunde eines Stripe-Nutzers sind, wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage bitte direkt an den Nutzer. Wenn Sie beispielsweise einen Kauf bei einem Online-Händler getätigt haben, der seine Zahlungstransaktionen mit Stripe abwickelt, und Ihre Anfrage sich auf die von Ihnen übermittelten zahlungsbezogenen Informationen bezieht, müssen Sie sich direkt an den Händler wenden.

6. Sicherheit und Aufbewahrung.

Wir treffen angemessene Maßnahmen zur Gewährleistung eines geeigneten Maßes an Sicherheit, das dem Risiko bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entspricht. Dazu setzen wir organisatorische, technische und administrative Maßnahmen ein, die darauf ausgelegt sind, die personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen vor nicht autorisiertem Zugriff, Beschädigung, Verlust, Manipulation und Missbrauch zu schützen. Nur eine beschränkte Anzahl von Personen, die Ihre Daten für die Ausübung ihrer Aufgaben benötigen, kann auf ihre personenbezogenen Daten zugreifen. Leider ist kein Datenübertragungs- oder Speichersystem zu 100 % sicher. Wenn Sie glauben, dass der Informationsaustausch mit uns nicht mehr sicher ist (etwa wenn Sie den Verdacht haben, dass die Sicherheit Ihres Kontos nicht mehr gewährleistet ist), kontaktieren Sie uns bitte umgehend.

Wenn Sie ein Stripe-Nutzer sind, bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Diensterbringung auf. In dem Umfang, in dem dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen und behördlichen Pflichten sowie zur Betrugsabwehr notwendig ist, können wir Ihre personenbezogenen Daten auch über das Ende der Diensterbringung hinaus aufbewahren, selbst wenn Sie Ihr Stripe-Konto schließen. Darüber hinaus bewahren wir personenbezogene Daten auch zu Steuer-, Buchprüfungs- und Finanzberichtszwecken auf, wenn dies in unseren Verträgen mit unseren Finanzpartnern festgelegt ist und wenn die von uns unterstützten Zahlungsmethoden dies notwendig machen. Die Datenaufbewahrung erfolgt in jedem Fall im Einklang mit den gesetzlich vorgeschriebenen Auflagen und Aufbewahrungszeiträumen.

7. Internationale Datenübermittlung

Wir sind ein weltweit tätiges Unternehmen. Personenbezogene Daten können in jedem Land gespeichert und verarbeitet werden, in dem wir oder von uns beauftragte externe Dienstanbieter tätig ist. Wir können personenbezogene Daten, die Sie betreffen, an Empfänger außerhalb jenes Landes übertragen, in dem die Daten ursprünglich erfasst wurden, einschließlich der USA. In diesen Ländern gelten unter Umständen andere Datenschutzbestimmungen als in Ihrem Land. Wir treffen jedoch geeignete Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Datenübermittlungen dieser Art die geltenden Datenschutzgesetze erfüllen und dass Ihre personenbezogenen Daten in dem Ausmaß geschützt werden, wie es in der vorliegenden Datenschutzerklärung beschrieben wird. Unter bestimmten Umständen können Gerichte, Strafverfolgungsbehörden, Aufsichtsbehörden oder Sicherheitsorgane in jenen Ländern Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten.

Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“) oder in der Schweiz ansässig sind, verpflichten wir uns, uns an die geltenden Gesetze zu halten und bei der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA ein angemessenes Maß an Schutz zu gewährleisten. Stripe Inc. erfüllt die Anforderungen des Privacy Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA bzw. zwischen der Schweiz und den USA und hält sich an die entsprechenden Auflagen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Privacy Shield-Erklärung von Stripe. Es gibt zudem Abkommen über die unternehmensinterne Datenübermittlung, die Sie auf Anfrage einsehen können.

Für Fälle, in denen internationale Datenübermittlungen von Gesetzes wegen vertraglich geregelt sein müssen, treffen wir eine oder mehrere der folgenden Maßnahmen: Vereinbarung mit EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung an einen Empfänger außerhalb des EWR, Überprüfung der Umsetzung der verbindlichen internen Datenschutzvorschriften (BCR) durch den Empfänger und Überprüfung der Einhaltung des Privacy Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA bzw. der Schweiz und den USA durch den Empfänger.

8. Nutzung der Dienste durch Kinder.

Unsere Dienste richten sich nicht an Kinder unter 13 Jahren. Wir bitten diese, keine personenbezogenen Daten über unsere Dienste an uns zu übermitteln.

9. Aktualisierungen der Datenschutzerklärung und Mitteilungen.

Die vorliegende Datenschutzerklärung wird immer wieder aktualisiert, um Erweiterungen unseres Dienstangebots und Änderungen an den Datenschutzgepflogenheiten oder der Gesetzeslage widerzuspiegeln. Der Hinweis auf das letzte Aktualisierungsdatum am Anfang der vorliegenden Erklärung gibt an, wann sie zuletzt überarbeitet wurde. Alle Änderungen, die in einer Überarbeitung vorgenommen werden, treten mit der Veröffentlichung der aktualisierten Erklärung in Kraft. Darüber hinaus stellen wir auf unserer Website aktuelle Informationen und Benachrichtigungen bezüglich der Datenschutzerklärung oder der Erfassung personenbezogener Daten bereit. Nutzer erhalten die entsprechenden Informationen auch in ihrem Stripe-Dashboard und in Mitteilungen an ihre E-Mail-Adresse und/oder Postanschrift.

Unsere Dienste sind möglicherweise mit anderen Websites verlinkt. Diese Websites werden unabhängig von Stripe betrieben und unterliegen eigenen Erklärungen und Bestimmungen zum Datenschutz, die Sie unbedingt lesen sollten. Wir sind nicht verantwortlich für den Inhalt, die Datenschutzpraktiken und die Nutzung von verlinkten Websites, die sich nicht in unserem Eigentum und unter unserer Kontrolle befinden.

11. Zuständigkeitsabhängige Bestimmungen.

Europäischer Wirtschaftsraum (EWR) und die Schweiz. Zuständig für die Erfassung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten von im EWR und in der Schweiz ansässigen Personen ist Stripe Payments Europe, Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland. Um Ihre Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten unter dpo@stripe.com.

Kalifornien. In Kalifornien ansässige Personen haben innerhalb bestimmter, vom kalifornischen Gesetz vorgegebener Grenzen das Recht, von uns zu erfahren, (i) welche Arten von personenbezogenen Daten wir im unmittelbar vorangegangenen Kalenderjahr zu Direktmarketingzwecke an externe Anbieter weitergegeben haben und (ii) an welche externen Anbieter wir diese Daten weitergegeben haben. Um einen entsprechenden Antrag zu stellen, können sich in Kalifornien ansässige Personen wie im Abschnitt Kontakt beschrieben an uns wenden.

Australien. Für die Bereitstellung der Dienste in Australien ist Stripe Payments Australia Pty Ltd zuständig. In Australien ansässige Personen, die mit unserer Reaktion auf etwaige Beschwerden bezüglich der vorliegenden Datenschutzerklärung nicht zufrieden sind, können sich an das Office of the Australian Information Commissioner wenden.

12. Kontakt

Wenn Sie Fragen haben oder Beschwerden bezüglich der vorliegenden Datenschutzerklärung vorbringen möchten, kontaktieren Sie uns bitte über das Online-Formular oder per Post:

Stripe
510 Townsend Street
San Francisco, CA 94103, USA
Attention: Stripe Legal

Donorbox

Wer ist Donorbox?

Donorbox (nachfolgend „Donorbox“, „wir“ oder „uns“ genannt) ist ein Unternehmen, das von Rebel Idealist LLC betrieben wird. Es hat folgende Kontaktdaten:

Postanschrift: 1885 Mission St, San Francisco, Ca, 94103

E-Mail-Adresse: support@donorbox.org

Bei der Nutzung der Donorbox-Anwendung können wir Ihre persönlichen Daten auf unterschiedliche Weise nutzen:

– Wir können die Daten, die Sie uns bei der Registrierung zur Verfügung stellen, kontrollieren. Das bedeutet, dass wir über die Verwendung Ihrer persönlichen Daten entscheiden. Dies gilt jedoch nur, wenn Sie uns Ihre Daten direkt zur Verfügung stellen. Diese Datenschutzerklärung regelt, wie wir Ihre persönlichen Daten in diesem Szenario verwenden.

– Wenn Sie die Donorbox-Anwendung als Spender für eine Organisation verwenden, ist es in der Regel die Organisation, die für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten verantwortlich ist und daher entscheidet, wie Ihre Daten verwendet werden. In diesen Fällen handeln wir nur als Datenverarbeiter, da wir nur im Auftrag der Organisation Zugang zu Ihren persönlichen Daten haben und unsere Dienstleistungen für diese erbringen. Folglich unterliegt die Verarbeitung der Daten in solchen Fällen den entsprechenden Datenschutzbestimmungen der Organisation, die wir Ihnen dringend empfehlen, vor der Spende sorgfältig durchzulesen.

Wir haben die Donorbox-Anwendung (nachfolgend „Anwendung“) entwickelt, um es den Benutzern zu vereinfachen, Organisationen, die ihnen wichtig sind, mit ihren Freunden und Personen mit ähnlichen Interessen kennenzulernen und zu unterstützen. Wir geben Ihnen die Kontrolle über Ihre Daten, da Sie diese möglicherweise nicht an alle weitergeben möchten. Sie entscheiden, welche Informationen Sie uns zur Verfügung stellen, einschließlich Kontakt- und Personendaten, Interessen und Zwecke. Sie steuern die gemeinsame Nutzung dieser Informationen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen in der Anwendung verwenden.

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig und wir setzen uns für deren Schutz ein. Deshalb haben wir diese Datenschutzrichtlinie entwickelt, um Ihnen zu helfen zu verstehen, welche Informationen wir über Sie sammeln, wie wir diese Informationen verwenden und weitergeben und wie wir sie nicht verwenden oder weitergeben werden, sowie Ihre Wahl und Ihre Rechte bei der Nutzung der Donorbox-Anwendung, die sich unter www.donorbox.org befindet. Wir werden Ihre Daten nicht verwenden oder an Dritte weitergeben, ausser wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben. Wir arbeiten nach dem Prinzip, dass Sie die Kontrolle über Ihre Informationen haben sollten, auch darüber, wie sie mit anderen geteilt werden.

Wenn Sie Fragen zur Datenschutzerklärung haben oder Verbesserungen vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter atsupport@donorbox.org oder unter Donorbox, 1885 Mission St, San Francisco, Ca, 94103.

Um mehr über unsere Datenschutzpraktiken zu erfahren, lesen Sie weiter!

Welche Informationen verwenden wir über Sie?

Während der Nutzung der Anwendung können Sie uns anonyme Informationen, persönliche Informationen und zusätzliches Material zur Verfügung stellen.

Wenn Sie unsere Seite besuchen, können wir anonyme Informationen wie Ihre IP-Adresse, Bereiche der Anwendung, die Sie besucht haben, Uhrzeit und Datum und ob Sie auf Links geklickt haben oder nicht, sammeln. Wir verwenden Technologien wie Cookies, um diese Informationen zu sammeln. Ein Cookie ist ein Datenelement, das auf dem Computer eines Benutzers gespeichert wird. Wir verwenden Session-ID-Cookies, um zu bestätigen, dass Benutzer angemeldet sind. Session-Cookies werden beendet, sobald der Benutzer den Browser schliesst. Wir verwenden auch dauerhafte Cookies, die andere Informationen speichern, damit Sie sich leichter einloggen können, wenn Sie zur Anwendung zurückkehren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies blockiert; in diesem Fall funktioniert die Anwendung jedoch möglicherweise nicht richtig oder gar nicht. Wenn Sie auf einen Link zu einer externen Website klicken, können anonyme Informationen zu dieser Website bereitgestellt werden.

Wir verwenden Google Analytics, um zu analysieren, wie Nutzer die Website nutzen. Google Analytics verwendet Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie oft Nutzer die Website besuchen, welche Seiten sie besuchen und welche anderen Websites sie vor dem Besuch der Website besucht haben. Wir verwenden die Informationen, die wir von Google Analytics erhalten, ausschließlich zur Verbesserung unserer Website und unserer Services. Google Analytics erfasst nur die IP-Adresse, die Ihnen am Tag Ihres Besuchs auf der Website zugewiesen wurde, und nicht Ihren Namen oder andere personenbezogene Daten. Die durch die Nutzung von Google Analytics erzeugten Informationen werden nicht mit Ihren persönlichen Daten zusammengeführt. Obwohl Google Analytics ein dauerhaftes Cookie in Ihrem Webbrowser platziert, um Sie bei Ihrem nächsten Besuch der Website als eindeutigen Benutzer zu identifizieren, kann das Cookie nur von Google verwendet werden. Die Möglichkeit von Google, die von Google Analytics gesammelten Informationen über Ihre Besuche auf der Website zu nutzen und weiterzugeben, wird durch die Nutzungsbedingungen von Google Analytics und die Google-Datenschutzbestimmungen eingeschränkt.

Sie können uns persönliche Informationen zur Verfügung stellen, wenn Sie sich bei Donorbox registrieren, wie Ihren Benutzernamen, Ihr Passwort, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Postanschrift. Sie können zusätzliche persönliche Informationen für Ihr Profil angeben.

Wir werden Sie jedoch niemals auffordern, uns vertrauliche oder sensible Daten zur Verfügung zu stellen, und Sie sollten dies auch niemals tun. Sensible Daten sind alle Informationen über ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philologische Aspekte, Gewerkschaftszugehörigkeit, genetische Daten, biometrische Daten, Daten über die Gesundheit oder Daten über das Sexualleben oder die sexuelle Orientierung einer natürlichen Person oder Daten aus dem Strafregister. Wenn wir erfahren, dass Sie uns solche Informationen zur Verfügung gestellt haben, werden wir sie ignorieren und sofort löschen, und wir werden sie nicht in unsere Datenbank aufnehmen.

Sie können auch Informationen, Meinungen, Abstimmungsaufzeichnungen, Texte, Töne, Audio, Video, Bilder, Grafiken und andere Inhalte jeglicher Art (zusammen „Materialien“) in die Anwendung einstellen. Sie haben die Kontrolle darüber, wer dieses Material durch Ihre Nutzung der über die Anwendung verfügbaren Privatsphäre sieht. Sie können entscheiden, ob die Materialien von anderen Benutzern eingesehen werden.

Wie verwenden wir Ihre Daten?

Je nachdem, wie Sie mit uns interagieren, verwenden wir Ihre Daten für verschiedene Zwecke:

– Um Ihre Registrierung bei Donorbox abzuwickeln – Wenn Sie sich bei uns registrieren und ein Benutzerkonto einrichten, verwenden wir Ihre Daten zur Abwicklung Ihrer Registrierung. Dies schliesst ein, dass wir Ihre Daten verwenden können, um Ihnen bessere Produkte und/oder Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen und um die Anwendung zu verwalten, zu warten und zu entwickeln.

– Um auf Ihre Fragen und Ansprüche zu antworten – Auch wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen, um Fragen zu stellen oder einen Anspruch zu erheben, verwenden wir Ihre persönlichen Daten, um auf Ihre Fragen zu antworten oder Ihre Ansprüche zu bearbeiten, damit wir einen besseren Kundenservice bieten können.

– Um Ihre Spenden mit Organisationen zu verwalten – Wenn Sie unsere Anwendung verwenden, um an eine Organisation zu spenden, verwenden wir Ihre persönlichen Daten, um Ihre Spende zu verarbeiten und sicherzustellen, dass sie die Organisation erreicht. Wie oben erwähnt, werden Ihre Daten in diesem Fall jedoch von der Organisation kontrolliert, daher empfehlen wir Ihnen, deren Datenschutzrichtlinien oder -bedingungen sorgfältig zu lesen. In diesem Zusammenhang können wir gemäss den Anweisungen der Organisation auch anonyme Informationen verwenden, um die Qualität der Anwendung zu verbessern. Diese Informationen können uns helfen, Probleme zu diagnostizieren, die Sicherheit aufrechtzuerhalten und Dienste anzubieten, die Benutzer wünschen. Donorbox kann die Demografie, die Interessen und das Verhalten der Benutzer bestimmen und diese Informationen mit anderen teilen. Beispielsweise können wir einer Organisation demografische Informationen oder Nutzungsdaten zur Verfügung stellen, damit sie sehen kann, wie viele Benutzer aus einem bestimmten geografischen Gebiet oder einer bestimmten Branche stammen. Aber bitte, keine Sorge. Diese Informationen sind immer anonym und reichen nicht aus, um Sie zu identifizieren.

– Sie können Materialien direkt an öffentliche Bereiche der Anwendung wie Ursachen, Foren, Communities oder Message Boards posten, wobei diese Materialien natürlich auch anderen Benutzern zur Verfügung stehen können.

– Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse bei der Anwendung angeben, können wir sie verwenden, um Sie zu kontaktieren und Sie über Neuigkeiten zu informieren. Sie können wählen, welche Arten von E-Mails Sie von uns erhalten, indem Sie Ihre Kontoeinstellungen in der Anwendung ändern. Im Allgemeinen können Sie den Erhalt bestimmter Mitteilungen, die untrennbar mit der Anwendung verbunden sind, wie z. B. dienstbezogene Ankündigungen und administrative Mitteilungen, nur durch Kündigung Ihres Kontos ablehnen.

Geben wir Ihre Daten an Dritte weiter?

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Werbekunden oder Spammer verkauft.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten in drei Fällen weiter: (1) mit Ihrer Erlaubnis, (2) wie gesetzlich vorgeschrieben, und (3) bei Wechsel des Eigentümers, jeweils wie in den folgenden Absätzen näher beschrieben.

Es kann sein, dass wir aufgrund gesetzlicher Anforderungen, wie z.B. Vorladungen oder Gerichtsbeschlüsse, oder in Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen zur Offenlegung von Benutzerinformationen verpflichtet sind. Wir geben keine Informationen preis, solange wir nicht in gutem Glauben davon ausgehen, dass eine Informationsanfrage von Strafverfolgungsbehörden oder privaten Rechtsstreitern den geltenden rechtlichen Standards entspricht. Zusätzlich können wir Konto- oder andere Informationen weitergeben, wenn wir glauben, dass es notwendig ist, Gesetze einzuhalten, unsere Interessen oder unser Eigentum zu schützen, Betrug oder andere illegale Aktivitäten, die durch den Donorbox-Dienst oder die Verwendung des Donorbox-Namens begangen werden, zu verhindern oder drohende körperliche Schäden zu verhindern. Dies kann den Austausch von Informationen mit anderen Unternehmen, Anwälten, Agenten oder Behörden einschliessen.

Wenn sich das Eigentum des gesamten oder im Wesentlichen des gesamten Unternehmens von Donorbox oder wesentlicher Teile des Unternehmens, das Donorbox gehört, ändert, können Ihre Daten an den neuen Eigentümer übertragen werden, damit der neue Eigentümer weiterhin Dienstleistungen für Sie erbringen kann. In einem solchen Fall unterliegen Ihre Daten dem Schutz unserer Datenschutzerklärung.

Bitte denken Sie daran, dass jeder, der Zugang zu Ihrem Benutzernamen und Passwort hat, auf Ihre persönlichen Daten zugreifen kann; deshalb empfehlen wir Ihnen, Ihr Passwort geheim zu halten, um unerwünschte Zugriffe zu verhindern.

Bitte denken Sie auch daran, dass Sie die Kontrolle über die Weitergabe von persönlichen Informationen haben, die Sie der Anwendung zur Verfügung stellen, einschliesslich der Verwendung der Datenschutzeinstellungen.

Welche Rechte haben Sie, wenn wir Ihre Daten verwenden?

Sie können Ihr Konto auf Ihrer Benutzerprofilseite löschen. Sie können Ihre persönlichen Daten auch bearbeiten, um sicherzustellen, dass sie korrekt und aktuell sind. Sie können Ihre Daten jederzeit aus der Anwendung löschen.

Kinderschutz

Donorbox bietet die Anwendung nicht für Personen unter 13 Jahren an oder sammelt oder erbittet wissentlich Informationen von ihnen. Alle Informationen, die wir von Personen erhalten, von denen wir glauben, dass sie unter 13 Jahre alt sind, werden aus unserer Datenbank gelöscht.

Links zu anderen Websites

Die Anwendung kann Links zu anderen Websites enthalten, einschließlich Non-Profit-Organisationen, PACs und anderen Organisationen. Donorbox ist nicht verantwortlich für die Datenschutzpraktiken oder den Inhalt anderer Websites, die mit der Anwendung verlinkt sind. Für weitere Informationen darüber, wie diese Dritten Ihre Daten verwenden, lesen Sie bitte die entsprechenden Datenschutzrichtlinien oder -bedingungen sorgfältig durch.

Vereinbarung

Wenn Sie sich für die Nutzung der Anwendung entscheiden, unterliegt Ihre Nutzung den aktuellen Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu ändern. Wenn wir Änderungen vornehmen, werden wir unser Bestes tun, um Sie über die Änderungen zu informieren, z.B. indem wir Änderungen in der Anwendung veröffentlichen und das Datum der Änderungen oben in unserer Datenschutzrichtlinie angeben. Unwesentliche Änderungen werden mit der Buchung wirksam. Wesentliche Änderungen werden 15 Tage nach der Buchung wirksam. Sofern nicht anders angegeben, gelten unsere aktuellen Datenschutzrichtlinien für alle in unserem Besitz befindlichen Informationen.

Sicherheit

Donorbox trifft angemessene Vorkehrungen, um die Informationen unserer Benutzer zu schützen. Ihre Kontoinformationen befinden sich auf einem gesicherten Server hinter einer Firewall. Da E-Mail und Instant Messaging nicht als sichere Kommunikation erkannt werden, bitten wir Sie, uns keine privaten Informationen per E-Mail oder Instant Messaging-Dienste zu senden. Obwohl wir Ihnen erlauben, Datenschutzeinstellungen festzulegen, die den Zugriff auf Ihre Informationen einschränken, beachten Sie bitte, dass keine Sicherheitsmassnahmen perfekt oder zu 100% wirksam sind. Wir können die Aktionen anderer Benutzer, mit denen Sie Ihre Seiten und Informationen teilen möchten, nicht kontrollieren. Auch nach dem Entfernen können Kopien von Materialien in zwischengespeicherten und archivierten Seiten angezeigt werden oder wenn andere Benutzer Ihre Materialien kopiert oder gespeichert haben. Wenn Sie Fragen zur Sicherheit der Donorbox-Anwendung haben, kontaktieren Sie uns bitte unter atsupport@donorbox.org.

Verzicht auf Kommunikation

Sie können sich gegen den Erhalt von Marketing-E-Mails von Donorbox entscheiden, indem Sie auf den Link „unsubscribe“ in einer solchen E-Mail klicken. Bitte beachten Sie, dass es nach Eingang Ihrer Anfrage einen zusätzlichen Zeitraum dauern kann, bis Ihre Abmeldung wirksam wird. Ihre Abmeldung oder Änderung der E-Mail-Einstellungen wird umgehend und in keinem Fall länger als 10 Werktage bearbeitet. Alternativ können Sie uns eine E-Mail an support@donorbox.org senden oder uns über die am Anfang dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktinformationen erreichen.

EU-BASIERTE BENUTZER

Wenn Sie ein Benutzer sind, der unsere Dienstleistungen oder unsere Produkte aus einem Land der Europäischen Union nutzt, gibt es einige zusätzliche Informationen, die Sie wissen müssen:

Warum verwenden wir Ihr Daten?

Wenn Sie sich in der Europäischen Union befinden, möchten wir Sie darüber informieren, dass der Hauptgrund, warum wir Ihre persönlichen Daten verwenden, die Erfüllung des Vertrages ist, den Sie bei der Registrierung bei Donorbox akzeptieren (d.h. die Allgemeinen Geschäftsbedingungen). Mit anderen Worten, wir müssen Ihre persönlichen Daten verwenden, um Ihre Registrierung bei Donorbox abzuwickeln, da wir sonst nicht in der Lage wären, Sie als unseren Benutzer zu registrieren. In anderen Fällen verwenden wir Ihre Daten auch, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn wir Ihre Daten verwenden, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihre Ansprüche zu bearbeiten. Ausserdem sind wir berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verwenden, weil Sie uns zuvor Ihre Einwilligung dazu erteilt haben.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Dies hängt davon ab, für welche Zwecke wir Ihre Daten verwenden. Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung des Vertrages, an den wir gebunden sind, erforderlich ist, oder so lange, wie es zur Beantwortung Ihrer Fragen und zur Bearbeitung Ihrer Ansprüche erforderlich ist. In anderen Fällen verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur, solange wir Ihre Einwilligung dazu haben. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten jederzeit widerrufen können.

Darüber hinaus können wir, je nachdem, von wo aus Sie unsere Dienste nutzen, Ihre Daten für einige Zeit aufbewahren, falls wir sie im Zusammenhang mit der Nutzung Ihrer Daten benötigen, wie es das geltende Recht erlaubt.

Geben wir Ihr Daten an Dritte weiter?

Darüber hinaus arbeiten wir gelegentlich mit einigen Dienstleistern zusammen, die ihren Sitz außerhalb der Europäischen Union haben, in Ländern, die kein angemessenes Schutzniveau bieten, das mit dem der EU vergleichbar ist. Wenn ja, geben wir Ihre persönlichen Daten nur unter Anwendung ausreichender Sicherheitsvorkehrungen weiter, um Ihre Privatsphäre und Vertraulichkeit Ihrer Daten zu gewährleisten. Zum Beispiel werden wir Ihre Daten nur dann weitergeben, wenn sie von uns als Privacy Shield zertifiziert sind (für in den USA ansässige Anbieter) oder wenn wir entsprechende Standardvertragsklauseln mit ihnen abgeschlossen haben.

Wenn wir Ihre Daten zur Beantwortung Ihrer Fragen und zur Bearbeitung Ihrer Ansprüche verwenden, haben Sie neben den oben genannten Rechten auch jederzeit das Recht, der Nutzung Ihrer Daten für solche Zwecke zu widersprechen. Darüber hinaus haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken. Denken Sie daran, dass Sie Ihre Einwilligung in die Verwendung Ihrer Daten jederzeit widerrufen können und dass Sie auch das Recht haben, die Übertragbarkeit Ihrer Daten zu verlangen. Um von Ihren Rechten Gebrauch zu machen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an support@donorbox.org, in der Sie Ihre Anfrage und das Recht, das Sie ausüben möchten, angeben.

Je nachdem, aus welchem Land Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen, sind Sie auch berechtigt, eine Forderung bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Kinderschutz

Donorbox bietet die Anwendung nicht für Personen unter 16 Jahren an oder sammelt oder erbittet wissentlich Informationen von ihnen. Wenn Sie unter 16 Jahre alt sind, geben Sie uns keine Informationen. Alle Informationen, die wir von Personen erhalten, von denen wir glauben, dass sie unter 16 Jahre alt sind, werden aus unserer Datenbank gelöscht. Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit eine Bestätigung Ihres Alters zu verlangen. Wenn eine solche Bestätigung nicht erfolgt oder sich als unzureichend erweist, können wir Ihr Benutzerkonto bei Donorbox schliessen und den Vertrag zwischen uns kündigen.

Die folgenden Datenschutzerklärungen beziehen sich auf unsere Webseite www.cc-webagentur.ch.

Sammeln und verwerten von personenbezogenen Daten

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus Ihrer E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob Sie diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes finden Sie hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem Ihr Kommentar freigegeben wurde, ist Ihr Profilbild öffentlich im Kontext Ihres Kommentars sichtbar.

Medien

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind und Fotos auf diese Website laden, sollten Sie vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, downloaden und deren Standort-Informationen extrahieren.

Kontaktformulare

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen dieser Kontaktanfrage zur Verfügung stellen, werden nur für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme und für die damit verbundene technische Administration verwendet. Die Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend gelöscht.

Ihre personenbezogenen Daten werden auch ohne Ihren Widerruf gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder Sie die hier erteilte Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Dies geschieht auch, wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.

Cookies

Wie wir Cookies verwenden

Wir können Cookies anfordern, die auf Ihrem Gerät eingestellt werden. Wir verwenden Cookies, um folgende Informationen zu sammeln: Wie Sie mit uns interagieren und wann Sie unsere Seite besuchen. Unser Zielt ist anhand der gesammelten Daten Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Klicken Sie auf die verschiedenen Kategorienüberschriften um mehr zu erfahren. Sie haben  auch die Möglichkeit Ihre Einstellungen ändern. Beachten Sie, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Auswirkungen auf Ihre Nutzererfahrung auf unserer Webseite und auf die Dienste haben kann.

Essenzielle Webseiten-Cookies

Diese Cookies sind notwendig um Ihnen unser Angebot auf der Webseite vollumfänglich zugänglich zu machen. Da diese Cookies unabdingbar sind, kann man Sie nicht desaktiveren ohne die Funktionsfähigkeit der Webseite stark zu beeinflussen. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen löschen und oder blockieren.

Google Analytics

Mit diesen Cookies sammeln wir Informationen über die Nutzung unserer Webseite, und messen damit die Effizienz unserer Marketingkampagnen. Sie unterstützen uns damit, unsere Webseite und Anwendungen für Sie zu optimieren. Sie ermöglichen uns so ein best mögliches Besuchererlebnis zu garantieren.

Facebook

Dieses Portal verwendet Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind mit einem Facebook Logo oder dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet.

Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“ Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Andere externe Dienste

Wir benützen auch externe Dienste wie Google Webfonts, Google Maps und externe Videoplattformen. Diese Provider können persönliche Daten wie Ihre IP-Adresse sammeln. Sie haben die Möglichkeit diese zu blockieren. Bitte beachten Sie, dass diese Massnahmen das Erscheinungsbild und die Funktionalität stark beinträchtigen können. Die neuen Einstellungen werden nach dem Neuladen der Webseite ersichtlich.

Datenschutz Allgemein

Speichern von Daten

Wenn Sie einen Kommentar schreiben, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Datenrechte

Wenn Sie ein Konto auf dieser Website besitzen oder Kommentare geschrieben haben, können Sie einen Export Ihrer personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die Sie uns mitgeteilt haben. Darüber hinaus können Sie die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Datensicherheit

Falls Sie uns über den Web-Kontakt Ihre persönlichen Daten zur Verfügung stellen, werden diese entsprechend den schweizerischen Datenschutzbestimmungen gespeichert und verarbeitet. Die sichere Speicherung personenbezogener Daten (z.B. im Zusammenhang mit abonnierten Newslettern) ist gewährleistet.

Stripe

Stripe, Inc. und dessen Tochtergesellschaften bzw. verbundene Unternehmen (zusammenfassend als „Stripe“ oder „wir“ bzw. „uns“ bezeichnet) legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Privatsphäre. Unser Dienst ermöglicht unterschiedlichen Plattformen und Anbietern die Ausübung ihrer geschäftlichen Tätigkeiten und die sichere Abwicklung von Zahlungstransaktionen im Internet.Die vorliegende weltweite Datenschutzerklärung beschreibt die Arten von personenbezogenen Daten, die wir über unsere Produkte und Dienstleistungen zur Zahlungsabwicklung („Dienste“) sowie über unseren Online-Auftritt, bestehend aus unserer Hauptwebsite stripe.com und den zusätzlichen Diensten und Websites, die wir den Internetnutzern bereitstellen, darunter Stripe Checkout und der Stripe Shop (zusammenfassend als unsere „Websites“ bezeichnet), erfassen. Die Erklärung beschreibt außerdem, wie wir diese personenbezogenen Daten verwenden, an wen wir sie weitergeben, welche Rechte und Wahlmöglichkeiten Sie haben und wie Sie uns kontaktieren können, um mehr über unseren Umgang mit unseren Datenschutzpflichten zu erfahren. Die Erklärung erstreckt sich nicht auf Websites, Produkte oder Dienstleistungen externer Anbieter, selbst wenn diese mit unseren Diensten oder Websites verknüpft sind. Diese haben in der Regel eigene Datenschutzerklärungen, die Sie aufmerksam lesen sollten.

Die vorliegende Datenschutzerklärung ist in einzelne Abschnitte unterteilt.

1. Überblick

Stripe erfasst personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, aus unterschiedlichen Quellen. Wir benötigen diese Daten, um unsere Dienste anbieten und unsere Websites betreiben zu können. „Sie“ bezeichnet dabei einen Besucher unserer Websites, einen Nutzer unserer Dienste („Nutzer“ oder „Stripe-Nutzer“) oder einen Kunden unserer Nutzer „Kunde“). Wenn Sie ein Kunde sind, erhebt Stripe Ihre personenbezogenen Daten in der Regel nicht direkt von Ihnen selbst. In Ihrem Vertrag mit dem betreffenden Stripe-Nutzer sollte festgehalten sein, wie dieser Ihre personenbezogenen Daten an Stripe übermittelt. Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte direkt an den Stripe-Nutzer.

2. Welche personenbezogenen Daten wir erfassen

a. Personenbezogene Daten, die wir über Sie erfassen.

Personenbezogene Daten sind Angaben über eine identifizierte oder identifizierbare Person. Die personenbezogenen Daten, die Sie über unsere Website direkt an uns übertragen, ergeben sich aus dem jeweiligen Kontext. Diese sind:

  • Wenn Sie sich registrieren und ein Stripe-Konto anlegen, erfassen wir Ihren vollständigen Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Kontozugangsdaten.
  • Wenn Sie ein Online-Formular ausfüllen oder sich an unseren Vertrieb wenden, erfassen wir Ihren vollständigen Namen, Ihre berufliche E-Mail-Adresse sowie sämtliche weitere Angaben, die Sie uns bezüglich Ihres Projekts, Ihrer Bedürfnisse oder Ihres Zeithorizonts mitteilen.
  • Wenn Sie die Funktion „Angemeldet bleiben“ („Remember me“) in Stripe Checkout verwenden, erfassen wir Ihre E-Mail-Adresse sowie die Nummer, die Prüfnummer und das Ablaufdatum Ihrer Zahlungskarte.

Wenn Sie E-Mails oder Umfragen von Stripe beantworten, erfassen wir Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen sowie sämtliche weitere Informationen, die Sie in Ihrer Antwort angeben. Wenn Sie uns per Telefon kontaktieren, erfassen wir die Telefonnummer, über die Sie uns anrufen. Wenn Sie uns als Stripe-Nutzer anrufen, erfassen wir unter Umständen zusätzlich Informationen, um Ihre Identität zweifelsfrei feststellen zu können.

Als Stripe-Nutzer teilen Sie uns Ihre Kontaktdetails mit, etwa Namen, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Im Rahmen Ihrer geschäftlichen Beziehung mit uns erhalten wir möglicherweise auch weitere finanz- oder personenbezogene Daten über Sie, etwa Ihr Geburtsdatum oder behördliche Kennnummern, die Ihnen oder Ihrem Unternehmen zuzuordnen sind (Sozialversicherungsnummer, Steuernummer, Arbeitgeber-Identifikationsnummer).

Wenn Sie als Kunde Zahlungen oder andere Transaktionen über die Website oder Anwendung eines Stripe-Nutzers vornehmen, erhalten wir die entsprechenden Transaktionsdaten. Je nachdem, wie der Stripe-Nutzer unsere Dienste implementiert, erhalten wir diese Daten direkt von Ihnen selbst, vom Stripe-Nutzer oder von externen Anbietern. Die hierbei erfassten Daten umfassen die Zahlungsmethode (beispielsweise Kreditkarten-, Debitkarten- oder Kontonummer), den Betrag und das Zahlungsdatum. Je nach verwendeter Zahlungsmethode können unterschiedliche Arten von Daten erfasst werden. Welche Zahlungsmethoden Sie verwenden dürfen, wird vom Stripe-Nutzer festgelegt, und welche zahlungsmethodenbezogenen Daten letztendlich an uns übertragen werden, hängt davon ab, welche dieser angebotenen Zahlungsmethoden Sie wählen.

Im Rahmen unserer Maßnahmen zur Betrugsabwehr können wir zur Feststellung Ihrer Identität und zur Prävention betrügerischer Handlungen personenbezogene Daten über Sie auch von Dritten, darunter Geschäftspartner oder Anbieter von Finanzdienstleistungen und Identitätsüberprüfungsdiensten, oder aus öffentlich zugänglichen Informationsquellen erhalten (z. B. Name, Adresse, Telefonnummer). Bei unseren Maßnahmen zur Betrugsabwehr nutzen wir Technologien zur Abschätzung der Risiken von Transaktionen, die auf den Websites oder Anwendungen eines Stripe-Nutzers initiiert werden.

Außerdem können Sie aus freien Stücken entscheiden, uns bestimmte Informationen zukommen zu lassen, indem Sie beispielsweise (i) auf Marketingmitteilungen oder andere Korrespondenz reagieren, (ii) in sozialen Medien oder über Online-Formulare mit uns in Kontakt treten, (iii) an Werbeaktionen teilnehmen, (iv) eine tatsächliche oder potenzielle Geschäftsbeziehung mit uns eingehen oder (v) uns auf Messen oder ähnlichen Veranstaltungen Ihre Visitenkarte oder Kontaktdetails überlassen.

b. Informationen, die wir auf unseren Websites automatisch erfassen.

Zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit greifen unserer Websites auf Cookies und andere Technologien zurück. Diese zeichnen Informationen darüber auf, wie Sie unsere Websites nutzen. Dazu zählen:

  • Browser- und Geräteinformationen wie IP-Adresse, Modell und Hersteller des Geräts, Name und Version des Betriebssystems, Browser, Sprache, Plug-ins, Add-ons sowie die Sprachversion der besuchten Websites
  • Nutzungsdaten wie Besuchsdauer, angeklickte Links, Spracheinstellungen und die Seiten, von denen Sie zu unserer Website gekommen sind

Wir können auch Informationen über Ihre Online-Aktivitäten während der Dauer Ihrer Nutzung von Websites und vernetzten Geräten sammeln, auch von externen Websites, Geräten, Apps und anderen Online-Features und -Diensten. Auf unseren Websites nutzen wir Google Analytics zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens sowie zur Diagnose von technischen Problemen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, welche Cookies von unseren Websites eingesetzt werden und wie Sie die Verwendung von Cookies und die Datenanalyse durch externe Anbieter regeln können, lesen Sie unsere Cookie Policy.

3. Wie wir personenbezogene Daten verwenden

a. Unsere Produkte und Dienstleistungen.

Wir stützen uns auf verschiedene Rechtsgrundlagen, um sicherzustellen, dass unsere Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten den geltenden Gesetzen entspricht. Wir verwenden personenbezogene Daten zur Ermöglichung der Geschäftsbeziehungen mit unseren Nutzern, zur Einhaltung finanzrechtlicher und anderer gesetzlicher Verpflichtungen und zur Verfolgung unserer berechtigten geschäftlichen Interessen. Wir verwenden personenbezogene Daten außerdem, um Zahlungstransaktionen abzuwickeln und unseren Nutzern zahlungsbezogene Dienstleistungen anzubieten.

 b. Marketingmitteilungen und Veranstaltungsbenachrichtigungen.

Es kann sein, dass Sie von uns Marketingmitteilungen bezüglich der Produkte und Dienstleistungen von Stripe sowie Einladungen zu Events oder Umfragen erhalten oder dass wir anderweitig mit Ihnen zu Werbezwecken in Verbindung treten, sofern Sie im gesetzlich vorgeschriebenen Umfang der Kontaktaufnahme zugestimmt haben. Wenn wir infolge Ihrer Teilnahme an Messen oder anderen Veranstaltungen die Kontaktdaten Ihres Unternehmens erhalten, können wir diese Informationen nutzen, um mit Ihnen bezüglich einer Veranstaltung in Kontakt zu treten, Ihnen eventuell angeforderte Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen und Sie – mit Ihrem Einverständnis – in unsere Marketingkampagnen aufzunehmen.

c. Interessensbezogene Werbung.

Wenn Sie unsere Websites besuchen oder unsere Online-Dienste nutzen, erfassen sowohl wir als auch bestimmte externe Anbieter Informationen über Ihre Online-Aktivitäten während der Dauer Ihres Besuchs auf unseren und anderen Websites zu dem Zweck, Ihnen Werbeinformationen über Produkte und Dienstleistungen anzuzeigen, die Sie interessieren könnten („interessensbezogene Werbung“). Die betreffenden externen Anbieter können dazu eindeutige Cookies platzieren bzw. auslesen oder andere technische Möglichkeiten Ihres Browsers nutzen (z. B. Pixel-Tags). Soweit gesetzlich gefordert, werden wir Ihre Zustimmung einholen, bevor wir Ihre Informationen zur Bereitstellung interessensbezogener Werbung verarbeiten.

Wenn Sie unsere Werbeanzeigen auf anderen Websites oder Mobil-Apps sehen, liegt dies daran, dass wir an Vermarktungsnetzwerken teilnehmen. Vermarktungsnetzwerke helfen uns dabei, mit unserer Werbebotschaft unser gewünschtes Zielpublikum zu erreichen. Maßgeblich dafür sind eine Reihe unterschiedlicher Faktoren, darunter demografische Daten, vermutete Interessen und der Kontext von Websitebesuchen (beispielsweise Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unseren Websites, die geöffneten Seiten oder die geklickten Links). Anhand dieser Daten können wir die Wirksamkeit unserer Marketingstrategien analysieren und erkennen, ob Sie tatsächlich eine unserer Werbeeinschaltungen gesehen haben.

Dazu arbeiten wir mit Google AdWords, Doubleclick, AdRoll und anderen Werbenetzwerken zusammen. Informationen dazu, wie Sie interessensbezogene Werbeanzeigen, die von den Mitgliedern der Network Advertising Initiative geschaltet werden, ablehnen können, finden Sie bei Network Advertising Initative und Digital Advertising Alliance. Um interessensbezogene Werbung in mobilen Apps zu unterbinden, laden Sie die AppChoices app herunter. Beachten Sie jedoch, dass Sie in diesem Fall Werbung sehen werden, die möglicherweise nicht Ihren Interessen entspricht. Da es derzeit keinen branchenweiten Standard zum Umgang mit den „Do Not Track“-Anweisungen von Browsern gibt, haben diese auf unseren Websites keine Wirkung.

4. An wen wir personenbezogene Daten weitergeben

Stripe verkauft oder vermietet keine personenbezogenen Daten an Marketingagenturen oder unternehmensunabhängige Dritte. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich an vertrauenswürdige interne und externe Stellen wie nachfolgend beschrieben weiter:

a. Stripe. Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten mit anderen Abteilungen von Stripe, um unsere Dienste anbieten und interne Verwaltungsverfahren gewährleisten zu können.

b. Dienstanbieter. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an eine beschränkte Anzahl von Anbietern weiter, deren Dienste wir in Anspruch nehmen. Zu den Diensten zählen etwa Identitätsfeststellung, Website-Hosting, Datenanalyse, IT und Infrastruktur, Kundendienst, E-Mail oder Buchprüfung. Es kann sein, dass die Anbieter zur Ausübung ihrer Tätigkeiten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten benötigen. Wir erlauben diesen Anbietern die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jedoch nur in dem Umfang, in dem dies zur Bereitstellung der Dienste in unserem Auftrag notwendig bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist. Zudem fordern wir von diesen Anbietern, dass sie sich vertraglich zum Schutz der personenbezogenen Daten verpflichten, die sie in unserem Auftrag verarbeiten. Der Großteil der externen Anbieter, deren Dienste wir in Anspruch nehmen, befindet sich in der EU und den USA.

c. Geschäftspartner. Wir geben personenbezogene Daten an externe Geschäftspartner weiter, wenn dies für die Bereitstellung unserer Dienste für unsere Nutzer notwendig ist. Beispiele für externe Geschäftspartner, denen wir personenbezogene Daten übermitteln, sind etwa Banken und Anbieter von Zahlungssystemen (z. B. Kreditkartenanbieter) für die Abwicklung von Zahlungstransaktionen oder Beratungsfirmen, mit denen wir für Stripe Atlas zusammenarbeiten.

d. Unsere Nutzer und von unseren Nutzern autorisierte Dritte Wir geben personenbezogene Daten an Nutzer weiter, wenn dies zur Pflege eines Nutzerkontos und zur Bereitstellung unserer Dienste notwendig ist. Außerdem übermitteln wir Daten auch an Dritte, die von einem Nutzer unmittelbar zum Empfang personenbezogener Daten autorisiert werden. Dies ist etwa dann der Fall, wenn ein Nutzer einem externen App-Anbieter über Stripe Connect den Zugang zu seinem Stripe-Konto gewährt. Die Nutzung der personenbezogenen Daten durch einen autorisierten Dritten unterliegt der Datenschutzerklärung des betreffenden Dritten.

e. Unternehmenstransaktionen. Im Falle einer Umstrukturierung eines Teils oder der Gesamtheit unseres Unternehmens bzw. unserer Geschäftstätigkeiten, Vermögenswerte oder Aktienbestände etwa durch Umbau, Fusion, Übernahme, Verkauf, Joint-Venture, Abtretung, Übertragung, Kontrollwechsel oder Ähnlichem können wir personenbezogene Daten mit dem Ziel an Dritte übertragen, die betreffende Transaktion zu ermöglichen und/oder abzuschließen.

f. Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Schadensabwehr. Wir geben personenbezogene Daten weiter, wenn dies nach unserem Ermessen notwendig ist, um (i) geltende Gesetze bzw. Bestimmungen über Zahlungsmethoden einzuhalten, (ii) unsere vertraglichen Rechte durchzusetzen, (iii) die Rechte, die Privatsphäre, die Sicherheit und das Eigentum von Stripe, von Ihnen und von anderen zu schützen und (iv) behördlichen Anfragen von Gerichten, Strafverfolgungsorganen, Aufsichtsorganen und anderen öffentlichen Einrichtungen in und außerhalb Ihres Wohnsitzlandes nachzukommen.

5. Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten.

Sie haben gewisse Rechte und Wahlmöglichkeiten bezüglich der Nutzung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten durch Stripe.

a. Dem Erhalt elektronischer Korrespondenz widersprechen. Wenn Sie keine marketingbezogenen E-Mails von uns mehr erhalten möchten, haben Sie die Möglichkeit, sich über den entsprechenden Link in diesen E-Mails gegen den Erhalt dieser E-Mails auszusprechen. Wir sind bemüht, Ihrer Anfrage schnellstmöglich nachzukommen. Beachten Sie bitte, dass Sie auch nach der Abmeldung von unseren marketingbezogenen E-Mails weiterhin Nachrichten von uns erhalten können. Dies sind in der Regel wichtige operative Mitteilungen, die für die Bereitstellung unserer Dienste notwendig sind.

b. Einsicht in oder Änderung von personenbezogenen Daten in Ihrem Konto. Wenn Sie die personenbezogenen Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, einsehen, berichtigen oder aktualisieren möchten, melden Sie sich bei Ihrem Stripe-Konto an oder kontaktieren Sie uns.

c. Ihre Datenschutzrechte. Je nach Wohnort bzw. Ansässigkeit und den dort geltenden Gesetzen haben Sie unter Umständen folgende Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, die sich in unserem Besitz befinden:

  • Recht auf Auskunft darüber, ob Stripe über personenbezogene Daten über Sie verfügt, und falls ja, Recht auf Erhalt einer Kopie der entsprechenden personenbezogenen Daten
  • Recht darauf, Stripe zur Berichtigung und Aktualisierung von falschen, unvollständigen oder veralteten personenbezogenen Daten aufzufordern
  • Recht darauf, unter gewissen, vom Gesetz festgelegten Umständen Stripe zur Löschung der personenbezogenen Daten aufzufordern
  • Recht darauf, unter bestimmten Umständen Stripe zur Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufzufordern, etwa während der Bearbeitung eines anderen von Ihnen eingebrachten Antrags (z. B. auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten)
  • Recht darauf, Stripe zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an ein anderes Unternehmen aufzufordern, soweit dies technisch möglich ist

Wo die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von Ihrer im Vorfeld gegebenen Zustimmung abhängt, haben Sie das Recht, diese Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Des Weiteren haben Sie auch in bestimmten Fällen das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.

d. Ihre Datenschutzrechte. Wenn Sie Ihre Datenschutzrechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich wie unter Kontakt angegeben an Stripe. Wir nehmen alle Anfragen ernst. Wir werden Ihre Anfrage in dem Umfang beantworten, der von den geltenden Gesetzen vorgeschrieben ist. Wir können Ihre Anfrage nur dann beantworten, wenn wir tatsächlich Sie betreffende personenbezogene Daten besitzen. Wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihnen keine ausreichende Auskunft erteilt haben, steht es Ihnen frei, sich an die zuständige Datenschutzbehörde in Ihrem Land zu wenden.

Bevor wir Ihre Anfrage beantworten können, müssen wir zu Ihrer eigenen Sicherheit zunächst Ihre Identität feststellen, indem wir etwa prüfen, ob die E-Mail-Adresse, über die die Anfrage versandt wurde, mit jener E-Mail-Adresse übereinstimmt, die bei uns gespeichert ist. Wenn für die Bereitstellung unserer Dienste oder unserer Websites die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr erforderlich ist, werden wir zur Feststellung Ihrer Identität im Hinblick auf die Beantwortung Ihrer Anfrage keine zusätzlichen Daten bereithalten, erfassen oder verarbeiten.

Wenn Sie ein Kunde eines Stripe-Nutzers sind, wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage bitte direkt an den Nutzer. Wenn Sie beispielsweise einen Kauf bei einem Online-Händler getätigt haben, der seine Zahlungstransaktionen mit Stripe abwickelt, und Ihre Anfrage sich auf die von Ihnen übermittelten zahlungsbezogenen Informationen bezieht, müssen Sie sich direkt an den Händler wenden.

6. Sicherheit und Aufbewahrung.

Wir treffen angemessene Maßnahmen zur Gewährleistung eines geeigneten Maßes an Sicherheit, das dem Risiko bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entspricht. Dazu setzen wir organisatorische, technische und administrative Maßnahmen ein, die darauf ausgelegt sind, die personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen vor nicht autorisiertem Zugriff, Beschädigung, Verlust, Manipulation und Missbrauch zu schützen. Nur eine beschränkte Anzahl von Personen, die Ihre Daten für die Ausübung ihrer Aufgaben benötigen, kann auf ihre personenbezogenen Daten zugreifen. Leider ist kein Datenübertragungs- oder Speichersystem zu 100 % sicher. Wenn Sie glauben, dass der Informationsaustausch mit uns nicht mehr sicher ist (etwa wenn Sie den Verdacht haben, dass die Sicherheit Ihres Kontos nicht mehr gewährleistet ist), kontaktieren Sie uns bitte umgehend.

Wenn Sie ein Stripe-Nutzer sind, bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Diensterbringung auf. In dem Umfang, in dem dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen und behördlichen Pflichten sowie zur Betrugsabwehr notwendig ist, können wir Ihre personenbezogenen Daten auch über das Ende der Diensterbringung hinaus aufbewahren, selbst wenn Sie Ihr Stripe-Konto schließen. Darüber hinaus bewahren wir personenbezogene Daten auch zu Steuer-, Buchprüfungs- und Finanzberichtszwecken auf, wenn dies in unseren Verträgen mit unseren Finanzpartnern festgelegt ist und wenn die von uns unterstützten Zahlungsmethoden dies notwendig machen. Die Datenaufbewahrung erfolgt in jedem Fall im Einklang mit den gesetzlich vorgeschriebenen Auflagen und Aufbewahrungszeiträumen.

7. Internationale Datenübermittlung

Wir sind ein weltweit tätiges Unternehmen. Personenbezogene Daten können in jedem Land gespeichert und verarbeitet werden, in dem wir oder von uns beauftragte externe Dienstanbieter tätig ist. Wir können personenbezogene Daten, die Sie betreffen, an Empfänger außerhalb jenes Landes übertragen, in dem die Daten ursprünglich erfasst wurden, einschließlich der USA. In diesen Ländern gelten unter Umständen andere Datenschutzbestimmungen als in Ihrem Land. Wir treffen jedoch geeignete Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Datenübermittlungen dieser Art die geltenden Datenschutzgesetze erfüllen und dass Ihre personenbezogenen Daten in dem Ausmaß geschützt werden, wie es in der vorliegenden Datenschutzerklärung beschrieben wird. Unter bestimmten Umständen können Gerichte, Strafverfolgungsbehörden, Aufsichtsbehörden oder Sicherheitsorgane in jenen Ländern Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten.

Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“) oder in der Schweiz ansässig sind, verpflichten wir uns, uns an die geltenden Gesetze zu halten und bei der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA ein angemessenes Maß an Schutz zu gewährleisten. Stripe Inc. erfüllt die Anforderungen des Privacy Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA bzw. zwischen der Schweiz und den USA und hält sich an die entsprechenden Auflagen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Privacy Shield-Erklärung von Stripe. Es gibt zudem Abkommen über die unternehmensinterne Datenübermittlung, die Sie auf Anfrage einsehen können.

Für Fälle, in denen internationale Datenübermittlungen von Gesetzes wegen vertraglich geregelt sein müssen, treffen wir eine oder mehrere der folgenden Maßnahmen: Vereinbarung mit EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung an einen Empfänger außerhalb des EWR, Überprüfung der Umsetzung der verbindlichen internen Datenschutzvorschriften (BCR) durch den Empfänger und Überprüfung der Einhaltung des Privacy Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA bzw. der Schweiz und den USA durch den Empfänger.

8. Nutzung der Dienste durch Kinder.

Unsere Dienste richten sich nicht an Kinder unter 13 Jahren. Wir bitten diese, keine personenbezogenen Daten über unsere Dienste an uns zu übermitteln.

9. Aktualisierungen der Datenschutzerklärung und Mitteilungen.

Die vorliegende Datenschutzerklärung wird immer wieder aktualisiert, um Erweiterungen unseres Dienstangebots und Änderungen an den Datenschutzgepflogenheiten oder der Gesetzeslage widerzuspiegeln. Der Hinweis auf das letzte Aktualisierungsdatum am Anfang der vorliegenden Erklärung gibt an, wann sie zuletzt überarbeitet wurde. Alle Änderungen, die in einer Überarbeitung vorgenommen werden, treten mit der Veröffentlichung der aktualisierten Erklärung in Kraft. Darüber hinaus stellen wir auf unserer Website aktuelle Informationen und Benachrichtigungen bezüglich der Datenschutzerklärung oder der Erfassung personenbezogener Daten bereit. Nutzer erhalten die entsprechenden Informationen auch in ihrem Stripe-Dashboard und in Mitteilungen an ihre E-Mail-Adresse und/oder Postanschrift.

Unsere Dienste sind möglicherweise mit anderen Websites verlinkt. Diese Websites werden unabhängig von Stripe betrieben und unterliegen eigenen Erklärungen und Bestimmungen zum Datenschutz, die Sie unbedingt lesen sollten. Wir sind nicht verantwortlich für den Inhalt, die Datenschutzpraktiken und die Nutzung von verlinkten Websites, die sich nicht in unserem Eigentum und unter unserer Kontrolle befinden.

11. Zuständigkeitsabhängige Bestimmungen.

Europäischer Wirtschaftsraum (EWR) und die Schweiz. Zuständig für die Erfassung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten von im EWR und in der Schweiz ansässigen Personen ist Stripe Payments Europe, Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland. Um Ihre Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten unter dpo@stripe.com.

Kalifornien. In Kalifornien ansässige Personen haben innerhalb bestimmter, vom kalifornischen Gesetz vorgegebener Grenzen das Recht, von uns zu erfahren, (i) welche Arten von personenbezogenen Daten wir im unmittelbar vorangegangenen Kalenderjahr zu Direktmarketingzwecke an externe Anbieter weitergegeben haben und (ii) an welche externen Anbieter wir diese Daten weitergegeben haben. Um einen entsprechenden Antrag zu stellen, können sich in Kalifornien ansässige Personen wie im Abschnitt Kontakt beschrieben an uns wenden.

Australien. Für die Bereitstellung der Dienste in Australien ist Stripe Payments Australia Pty Ltd zuständig. In Australien ansässige Personen, die mit unserer Reaktion auf etwaige Beschwerden bezüglich der vorliegenden Datenschutzerklärung nicht zufrieden sind, können sich an das Office of the Australian Information Commissioner wenden.

12. Kontakt

Wenn Sie Fragen haben oder Beschwerden bezüglich der vorliegenden Datenschutzerklärung vorbringen möchten, kontaktieren Sie uns bitte über das Online-Formular oder per Post:

Stripe
510 Townsend Street
San Francisco, CA 94103, USA
Attention: Stripe Legal

DONORBOX

WER IST DONORBOX?

Donorbox (nachfolgend „Donorbox“, „wir“ oder „uns“ genannt) ist ein Unternehmen, das von Rebel Idealist LLC betrieben wird. Es hat folgende Kontaktdaten:

Postanschrift: 1885 Mission St, San Francisco, Ca, 94103

E-Mail-Adresse: support@donorbox.org

Bei der Nutzung der Donorbox-Anwendung können wir Ihre persönlichen Daten auf unterschiedliche Weise nutzen:

– Wir können die Daten, die Sie uns bei der Registrierung zur Verfügung stellen, kontrollieren. Das bedeutet, dass wir über die Verwendung Ihrer persönlichen Daten entscheiden. Dies gilt jedoch nur, wenn Sie uns Ihre Daten direkt zur Verfügung stellen. Diese Datenschutzerklärung regelt, wie wir Ihre persönlichen Daten in diesem Szenario verwenden.

– Wenn Sie die Donorbox-Anwendung als Spender für eine Organisation verwenden, ist es in der Regel die Organisation, die für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten verantwortlich ist und daher entscheidet, wie Ihre Daten verwendet werden. In diesen Fällen handeln wir nur als Datenverarbeiter, da wir nur im Auftrag der Organisation Zugang zu Ihren persönlichen Daten haben und unsere Dienstleistungen für diese erbringen. Folglich unterliegt die Verarbeitung der Daten in solchen Fällen den entsprechenden Datenschutzbestimmungen der Organisation, die wir Ihnen dringend empfehlen, vor der Spende sorgfältig durchzulesen.

Wir haben die Donorbox-Anwendung (nachfolgend „Anwendung“) entwickelt, um es den Benutzern zu vereinfachen, Organisationen, die ihnen wichtig sind, mit ihren Freunden und Personen mit ähnlichen Interessen kennenzulernen und zu unterstützen. Wir geben Ihnen die Kontrolle über Ihre Daten, da Sie diese möglicherweise nicht an alle weitergeben möchten. Sie entscheiden, welche Informationen Sie uns zur Verfügung stellen, einschließlich Kontakt- und Personendaten, Interessen und Zwecke. Sie steuern die gemeinsame Nutzung dieser Informationen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen in der Anwendung verwenden.

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig und wir setzen uns für deren Schutz ein. Deshalb haben wir diese Datenschutzrichtlinie entwickelt, um Ihnen zu helfen zu verstehen, welche Informationen wir über Sie sammeln, wie wir diese Informationen verwenden und weitergeben und wie wir sie nicht verwenden oder weitergeben werden, sowie Ihre Wahl und Ihre Rechte bei der Nutzung der Donorbox-Anwendung, die sich unter www.donorbox.org befindet. Wir werden Ihre Daten nicht verwenden oder an Dritte weitergeben, ausser wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben. Wir arbeiten nach dem Prinzip, dass Sie die Kontrolle über Ihre Informationen haben sollten, auch darüber, wie sie mit anderen geteilt werden.

Wenn Sie Fragen zur Datenschutzerklärung haben oder Verbesserungen vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter atsupport@donorbox.org oder unter Donorbox, 1885 Mission St, San Francisco, Ca, 94103.

Um mehr über unsere Datenschutzpraktiken zu erfahren, lesen Sie weiter!

WELCHE INFORMATIONEN ÜBER SIE VERWENDEN WIR?

Während der Nutzung der Anwendung können Sie uns anonyme Informationen, persönliche Informationen und zusätzliches Material zur Verfügung stellen.

Wenn Sie unsere Seite besuchen, können wir anonyme Informationen wie Ihre IP-Adresse, Bereiche der Anwendung, die Sie besucht haben, Uhrzeit und Datum und ob Sie auf Links geklickt haben oder nicht, sammeln. Wir verwenden Technologien wie Cookies, um diese Informationen zu sammeln. Ein Cookie ist ein Datenelement, das auf dem Computer eines Benutzers gespeichert wird. Wir verwenden Session-ID-Cookies, um zu bestätigen, dass Benutzer angemeldet sind. Session-Cookies werden beendet, sobald der Benutzer den Browser schliesst. Wir verwenden auch dauerhafte Cookies, die andere Informationen speichern, damit Sie sich leichter einloggen können, wenn Sie zur Anwendung zurückkehren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies blockiert; in diesem Fall funktioniert die Anwendung jedoch möglicherweise nicht richtig oder gar nicht. Wenn Sie auf einen Link zu einer externen Website klicken, können anonyme Informationen zu dieser Website bereitgestellt werden.

Wir verwenden Google Analytics, um zu analysieren, wie Nutzer die Website nutzen. Google Analytics verwendet Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie oft Nutzer die Website besuchen, welche Seiten sie besuchen und welche anderen Websites sie vor dem Besuch der Website besucht haben. Wir verwenden die Informationen, die wir von Google Analytics erhalten, ausschließlich zur Verbesserung unserer Website und unserer Services. Google Analytics erfasst nur die IP-Adresse, die Ihnen am Tag Ihres Besuchs auf der Website zugewiesen wurde, und nicht Ihren Namen oder andere personenbezogene Daten. Die durch die Nutzung von Google Analytics erzeugten Informationen werden nicht mit Ihren persönlichen Daten zusammengeführt. Obwohl Google Analytics ein dauerhaftes Cookie in Ihrem Webbrowser platziert, um Sie bei Ihrem nächsten Besuch der Website als eindeutigen Benutzer zu identifizieren, kann das Cookie nur von Google verwendet werden. Die Möglichkeit von Google, die von Google Analytics gesammelten Informationen über Ihre Besuche auf der Website zu nutzen und weiterzugeben, wird durch die Nutzungsbedingungen von Google Analytics und die Google-Datenschutzbestimmungen eingeschränkt.

Sie können uns persönliche Informationen zur Verfügung stellen, wenn Sie sich bei Donorbox registrieren, wie Ihren Benutzernamen, Ihr Passwort, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Postanschrift. Sie können zusätzliche persönliche Informationen für Ihr Profil angeben.

Wir werden Sie jedoch niemals auffordern, uns vertrauliche oder sensible Daten zur Verfügung zu stellen, und Sie sollten dies auch niemals tun. Sensible Daten sind alle Informationen über ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philologische Aspekte, Gewerkschaftszugehörigkeit, genetische Daten, biometrische Daten, Daten über die Gesundheit oder Daten über das Sexualleben oder die sexuelle Orientierung einer natürlichen Person oder Daten aus dem Strafregister. Wenn wir erfahren, dass Sie uns solche Informationen zur Verfügung gestellt haben, werden wir sie ignorieren und sofort löschen, und wir werden sie nicht in unsere Datenbank aufnehmen.

Sie können auch Informationen, Meinungen, Abstimmungsaufzeichnungen, Texte, Töne, Audio, Video, Bilder, Grafiken und andere Inhalte jeglicher Art (zusammen „Materialien“) in die Anwendung einstellen. Sie haben die Kontrolle darüber, wer dieses Material durch Ihre Nutzung der über die Anwendung verfügbaren Privatsphäre sieht. Sie können entscheiden, ob die Materialien von anderen Benutzern eingesehen werden.

WIE VERWENDEN WIR IHRE DATEN?

Je nachdem, wie Sie mit uns interagieren, verwenden wir Ihre Daten für verschiedene Zwecke:

– Um Ihre Registrierung bei Donorbox abzuwickeln – Wenn Sie sich bei uns registrieren und ein Benutzerkonto einrichten, verwenden wir Ihre Daten zur Abwicklung Ihrer Registrierung. Dies schliesst ein, dass wir Ihre Daten verwenden können, um Ihnen bessere Produkte und/oder Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen und um die Anwendung zu verwalten, zu warten und zu entwickeln.

– Um auf Ihre Fragen und Ansprüche zu antworten – Auch wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen, um Fragen zu stellen oder einen Anspruch zu erheben, verwenden wir Ihre persönlichen Daten, um auf Ihre Fragen zu antworten oder Ihre Ansprüche zu bearbeiten, damit wir einen besseren Kundenservice bieten können.

– Um Ihre Spenden mit Organisationen zu verwalten – Wenn Sie unsere Anwendung verwenden, um an eine Organisation zu spenden, verwenden wir Ihre persönlichen Daten, um Ihre Spende zu verarbeiten und sicherzustellen, dass sie die Organisation erreicht. Wie oben erwähnt, werden Ihre Daten in diesem Fall jedoch von der Organisation kontrolliert, daher empfehlen wir Ihnen, deren Datenschutzrichtlinien oder -bedingungen sorgfältig zu lesen. In diesem Zusammenhang können wir gemäss den Anweisungen der Organisation auch anonyme Informationen verwenden, um die Qualität der Anwendung zu verbessern. Diese Informationen können uns helfen, Probleme zu diagnostizieren, die Sicherheit aufrechtzuerhalten und Dienste anzubieten, die Benutzer wünschen. Donorbox kann die Demografie, die Interessen und das Verhalten der Benutzer bestimmen und diese Informationen mit anderen teilen. Beispielsweise können wir einer Organisation demografische Informationen oder Nutzungsdaten zur Verfügung stellen, damit sie sehen kann, wie viele Benutzer aus einem bestimmten geografischen Gebiet oder einer bestimmten Branche stammen. Aber bitte, keine Sorge. Diese Informationen sind immer anonym und reichen nicht aus, um Sie zu identifizieren.

– Sie können Materialien direkt an öffentliche Bereiche der Anwendung wie Ursachen, Foren, Communities oder Message Boards posten, wobei diese Materialien natürlich auch anderen Benutzern zur Verfügung stehen können.

– Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse bei der Anwendung angeben, können wir sie verwenden, um Sie zu kontaktieren und Sie über Neuigkeiten zu informieren. Sie können wählen, welche Arten von E-Mails Sie von uns erhalten, indem Sie Ihre Kontoeinstellungen in der Anwendung ändern. Im Allgemeinen können Sie den Erhalt bestimmter Mitteilungen, die untrennbar mit der Anwendung verbunden sind, wie z. B. dienstbezogene Ankündigungen und administrative Mitteilungen, nur durch Kündigung Ihres Kontos ablehnen.

GEBEN WIR IHRE DATEN AN DRITTE WEITER?

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Werbekunden oder Spammer verkauft.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten in drei Fällen weiter: (1) mit Ihrer Erlaubnis, (2) wie gesetzlich vorgeschrieben, und (3) bei Wechsel des Eigentümers, jeweils wie in den folgenden Absätzen näher beschrieben.

Es kann sein, dass wir aufgrund gesetzlicher Anforderungen, wie z.B. Vorladungen oder Gerichtsbeschlüsse, oder in Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen zur Offenlegung von Benutzerinformationen verpflichtet sind. Wir geben keine Informationen preis, solange wir nicht in gutem Glauben davon ausgehen, dass eine Informationsanfrage von Strafverfolgungsbehörden oder privaten Rechtsstreitern den geltenden rechtlichen Standards entspricht. Zusätzlich können wir Konto- oder andere Informationen weitergeben, wenn wir glauben, dass es notwendig ist, Gesetze einzuhalten, unsere Interessen oder unser Eigentum zu schützen, Betrug oder andere illegale Aktivitäten, die durch den Donorbox-Dienst oder die Verwendung des Donorbox-Namens begangen werden, zu verhindern oder drohende körperliche Schäden zu verhindern. Dies kann den Austausch von Informationen mit anderen Unternehmen, Anwälten, Agenten oder Behörden einschliessen.

Wenn sich das Eigentum des gesamten oder im Wesentlichen des gesamten Unternehmens von Donorbox oder wesentlicher Teile des Unternehmens, das Donorbox gehört, ändert, können Ihre Daten an den neuen Eigentümer übertragen werden, damit der neue Eigentümer weiterhin Dienstleistungen für Sie erbringen kann. In einem solchen Fall unterliegen Ihre Daten dem Schutz unserer Datenschutzerklärung.

Bitte denken Sie daran, dass jeder, der Zugang zu Ihrem Benutzernamen und Passwort hat, auf Ihre persönlichen Daten zugreifen kann; deshalb empfehlen wir Ihnen, Ihr Passwort geheim zu halten, um unerwünschte Zugriffe zu verhindern.

Bitte denken Sie auch daran, dass Sie die Kontrolle über die Weitergabe von persönlichen Informationen haben, die Sie der Anwendung zur Verfügung stellen, einschliesslich der Verwendung der Datenschutzeinstellungen.

WELCHE RECHTE HABEN SIE, WENN WIR IHRE DATEN VERWENDEN?

Sie können Ihr Konto auf Ihrer Benutzerprofilseite löschen. Sie können Ihre persönlichen Daten auch bearbeiten, um sicherzustellen, dass sie korrekt und aktuell sind. Sie können Ihre Daten jederzeit aus der Anwendung löschen.

KINDERSCHUTZ

Donorbox bietet die Anwendung nicht für Personen unter 13 Jahren an oder sammelt oder erbittet wissentlich Informationen von ihnen. Alle Informationen, die wir von Personen erhalten, von denen wir glauben, dass sie unter 13 Jahre alt sind, werden aus unserer Datenbank gelöscht.

LINKS ZU ANDEREN WEBSITES

Die Anwendung kann Links zu anderen Websites enthalten, einschließlich Non-Profit-Organisationen, PACs und anderen Organisationen. Donorbox ist nicht verantwortlich für die Datenschutzpraktiken oder den Inhalt anderer Websites, die mit der Anwendung verlinkt sind. Für weitere Informationen darüber, wie diese Dritten Ihre Daten verwenden, lesen Sie bitte die entsprechenden Datenschutzrichtlinien oder -bedingungen sorgfältig durch.

VEREINBARUNG

Wenn Sie sich für die Nutzung der Anwendung entscheiden, unterliegt Ihre Nutzung den aktuellen Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu ändern. Wenn wir Änderungen vornehmen, werden wir unser Bestes tun, um Sie über die Änderungen zu informieren, z.B. indem wir Änderungen in der Anwendung veröffentlichen und das Datum der Änderungen oben in unserer Datenschutzrichtlinie angeben. Unwesentliche Änderungen werden mit der Buchung wirksam. Wesentliche Änderungen werden 15 Tage nach der Buchung wirksam. Sofern nicht anders angegeben, gelten unsere aktuellen Datenschutzrichtlinien für alle in unserem Besitz befindlichen Informationen.

SICHERHEIT

Donorbox trifft angemessene Vorkehrungen, um die Informationen unserer Benutzer zu schützen. Ihre Kontoinformationen befinden sich auf einem gesicherten Server hinter einer Firewall. Da E-Mail und Instant Messaging nicht als sichere Kommunikation erkannt werden, bitten wir Sie, uns keine privaten Informationen per E-Mail oder Instant Messaging-Dienste zu senden. Obwohl wir Ihnen erlauben, Datenschutzeinstellungen festzulegen, die den Zugriff auf Ihre Informationen einschränken, beachten Sie bitte, dass keine Sicherheitsmassnahmen perfekt oder zu 100% wirksam sind. Wir können die Aktionen anderer Benutzer, mit denen Sie Ihre Seiten und Informationen teilen möchten, nicht kontrollieren. Auch nach dem Entfernen können Kopien von Materialien in zwischengespeicherten und archivierten Seiten angezeigt werden oder wenn andere Benutzer Ihre Materialien kopiert oder gespeichert haben. Wenn Sie Fragen zur Sicherheit der Donorbox-Anwendung haben, kontaktieren Sie uns bitte unter atsupport@donorbox.org.

VERZICHT AUF KOMMUNIKATION

Sie können sich gegen den Erhalt von Marketing-E-Mails von Donorbox entscheiden, indem Sie auf den Link „unsubscribe“ in einer solchen E-Mail klicken. Bitte beachten Sie, dass es nach Eingang Ihrer Anfrage einen zusätzlichen Zeitraum dauern kann, bis Ihre Abmeldung wirksam wird. Ihre Abmeldung oder Änderung der E-Mail-Einstellungen wird umgehend und in keinem Fall länger als 10 Werktage bearbeitet. Alternativ können Sie uns eine E-Mail an support@donorbox.org senden oder uns über die am Anfang dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktinformationen erreichen.

EU-BASIERTE BENUTZER

Wenn Sie ein Benutzer sind, der unsere Dienstleistungen oder unsere Produkte aus einem Land der Europäischen Union nutzt, gibt es einige zusätzliche Informationen, die Sie wissen müssen:

WARUM VERWENDEN WIR IHRE DATEN?

Wenn Sie sich in der Europäischen Union befinden, möchten wir Sie darüber informieren, dass der Hauptgrund, warum wir Ihre persönlichen Daten verwenden, die Erfüllung des Vertrages ist, den Sie bei der Registrierung bei Donorbox akzeptieren (d.h. die Allgemeinen Geschäftsbedingungen). Mit anderen Worten, wir müssen Ihre persönlichen Daten verwenden, um Ihre Registrierung bei Donorbox abzuwickeln, da wir sonst nicht in der Lage wären, Sie als unseren Benutzer zu registrieren. In anderen Fällen verwenden wir Ihre Daten auch, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn wir Ihre Daten verwenden, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihre Ansprüche zu bearbeiten. Ausserdem sind wir berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verwenden, weil Sie uns zuvor Ihre Einwilligung dazu erteilt haben.

WIE LANGE WERDEN IHRE DATEN GESPEICHERT?

Dies hängt davon ab, für welche Zwecke wir Ihre Daten verwenden. Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung des Vertrages, an den wir gebunden sind, erforderlich ist, oder so lange, wie es zur Beantwortung Ihrer Fragen und zur Bearbeitung Ihrer Ansprüche erforderlich ist. In anderen Fällen verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur, solange wir Ihre Einwilligung dazu haben. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten jederzeit widerrufen können.

Darüber hinaus können wir, je nachdem, von wo aus Sie unsere Dienste nutzen, Ihre Daten für einige Zeit aufbewahren, falls wir sie im Zusammenhang mit der Nutzung Ihrer Daten benötigen, wie es das geltende Recht erlaubt.

GEBEN WIR IHRE DATEN AN DRITTE WEITER?

Darüber hinaus arbeiten wir gelegentlich mit einigen Dienstleistern zusammen, die ihren Sitz außerhalb der Europäischen Union haben, in Ländern, die kein angemessenes Schutzniveau bieten, das mit dem der EU vergleichbar ist. Wenn ja, geben wir Ihre persönlichen Daten nur unter Anwendung ausreichender Sicherheitsvorkehrungen weiter, um Ihre Privatsphäre und Vertraulichkeit Ihrer Daten zu gewährleisten. Zum Beispiel werden wir Ihre Daten nur dann weitergeben, wenn sie von uns als Privacy Shield zertifiziert sind (für in den USA ansässige Anbieter) oder wenn wir entsprechende Standardvertragsklauseln mit ihnen abgeschlossen haben.

WELCHE RECHTE HABEN SIE, WENN WIR IHRE DATEN VERWENDEN?

Wenn wir Ihre Daten zur Beantwortung Ihrer Fragen und zur Bearbeitung Ihrer Ansprüche verwenden, haben Sie neben den oben genannten Rechten auch jederzeit das Recht, der Nutzung Ihrer Daten für solche Zwecke zu widersprechen. Darüber hinaus haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken. Denken Sie daran, dass Sie Ihre Einwilligung in die Verwendung Ihrer Daten jederzeit widerrufen können und dass Sie auch das Recht haben, die Übertragbarkeit Ihrer Daten zu verlangen. Um von Ihren Rechten Gebrauch zu machen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an support@donorbox.org, in der Sie Ihre Anfrage und das Recht, das Sie ausüben möchten, angeben.

Je nachdem, aus welchem Land Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen, sind Sie auch berechtigt, eine Forderung bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

KINDERSCHUTZ

Donorbox bietet die Anwendung nicht für Personen unter 16 Jahren an oder sammelt oder erbittet wissentlich Informationen von ihnen. Wenn Sie unter 16 Jahre alt sind, geben Sie uns keine Informationen. Alle Informationen, die wir von Personen erhalten, von denen wir glauben, dass sie unter 16 Jahre alt sind, werden aus unserer Datenbank gelöscht. Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit eine Bestätigung Ihres Alters zu verlangen. Wenn eine solche Bestätigung nicht erfolgt oder sich als unzureichend erweist, können wir Ihr Benutzerkonto bei Donorbox schliessen und den Vertrag zwischen uns kündigen.