5 Argumente für ein Rahmenabkommen mit der EU

1. Für den Wirtschaftsstandort Schweiz

Für den Wirtschaftsstandort Schweiz: Seit der Annahme der Bilateralen II im Jahr 2004 konnten keine neuen Abkommen mit der EU abgeschlossen werden. Dadurch entstehen Nachteile für den Wirtschaftsstandort Schweiz, namentlich im Bereich der Netzwerkindustrien und Finanzdienstleistungen. Die Erneuerung von Abkommen fördert die Schweizer Wirtschaft und sichert Arbeitsplätze.